Kurse zur Vorbereitung auf die CILS und PLIDA Prüfungen

CILS Zertifikat und Vorbereitungskurse auf die Prüfung

Das CILS-Zertifikat ist ein offiziell anerkanntes Sprachzeugnis, das die sprachlichen Kompetenzen in Italienisch als Fremdsprache bescheinigt. Cils ist das erste Italienisch-Zertifikat, das die sechs Stufen der sprachlich-kommunikativen Kompetenzen, die vom Europäischen Referenzrahmen des Europarats vorgesehen sind, berücksichtigt und auch entsprechende Module für ausländische Arbeitnehmer in Italien anbietet.

Seit 1993 haben etwa 100.000 Personen die Prüfung in den 550 Prüfungszentren in Italien und der ganzen Welt abgelegt.

Unsere Italienisch- Sprachschule ist anerkanntes Prüfungszentrum für das CILS-Zertifikat, welches von der Universität für Ausländer in Siena ausgestellt wird und vom Außenministerium und vom italienischen Ministerium für Bildung anerkannt ist.

Ausländische Studenten brauchen keine Sprachprüfung für die Aufnahme an einer italienischen Universität abzulegen, sofern sie den erfolgreichen Abschluss der Prüfung Cils 2 - B2 nachweisen können.

Vorbereitungskurse für die CILS Prüfung in Rom

Zur speziellen Vorbereitung auf die Prüfungen bieten wir zwei Arten von Kursen bei hierzu spezialisierten Lehrern an:

Gruppen-Intensivkurs zur Vorbereitung auf die CILS-Prüfung
Einzelkurs zu Vorbereitung auf die CILS-Prüfung

Was ist CILS?

CILS – ein Zertifikat für Italienisch als Fremdsprache, das die sprachlichen Kompetenzen bewertet und den Kenntnisstand der Studierenden festhält. Ein Sprachzertifikat welches für das berufliche Weiterkommen oder das Studium von Nutzen ist, oder einfach nur für diejenigen, die sich eine detaillierte Beurteilung ihrer sprachlichen Fähigkeiten wünschen.

Wem nützt das CILS Zertifikat?

Alle die Italienisch lernen oder in Italien arbeiten und in Kontakt mit der italienischen Realität stehen und ihre sprachlichen Fähigkeiten messen möchten, können die CILS Prüfung ablegen. Die Prüfungen sind nicht an besondere Kurse gebunden, jeder kann sich auf die ihm angemessene Art vorbereiten.

Um an der CILS Prüfung teilzunehmen, werden keine besonderen schulischen Kenntnisse vorausgesetzt, lediglich die von der jeweils gewählten Sprachstufe geforderten sprachlichen Kenntnisse. Wichtig sind allgemeine kognitiven Fähigkeiten, ausreichende sprachliche Kenntnisse in der eigenen Sprache und die Kenntnis des lateinischen Alphabets. Ein beschränktes Wissen der europäischen Kulturen und ein Allgemeinwissen, das die italienische Geografie, Geschichte und Kultur beinhaltet, wird vorausgesetzt.

Die CILS Stufe 1 oder Stufe 2 kann auch von Jugendlichen absolviert werden. Für Kinder und Jugendliche werden für die Stufen A1 und A2 spezielle Prüfungsmodule angeboten.

Wofür brauche ich das CILS Zertifikat?

Das CILS Zertifikat ist nützlich bei Bewerbungen für einen Arbeits- oder Studienplatz, für die Einschreibung an einer italienischen Universität, für das Unterrichten der italienischen Sprache und überall dort, wo der Nachweis einer gewissen Kompetenz der italienischen Sprache vorausgesetzt wird. Allein schon das Ziel, die CILS Prüfung erfolgreich zu bestehen, ist ein Anreiz für die Lernmotivation.

Viele italienische Betriebe mit Zweigstellen im Ausland setzen die bestandene CILS Prüfung als Kriterium für eine Anstellung voraus.

Zur Einschreibung an einer italienischen Universität und um die Prüfung an der jeweiligen Universität zu umgehen, wird mindestens die Stufe CILS DUE–B2 vorausgesetzt.

Ausländische Studenten, die das CILS Zertifikat TRE-C1 oder QUATTRO-C2 besitzen, erhalten weitere Punkte in der Liste für die zur Aufnahme geeigneten Anwärter.

CILS Niveaustufen

Der Aufbau der CILS Prüfung orientiert sich an den Richtlinien des europäischen Referenzrahmens: Lernen, Lehren, Bewerten, die europäische Initiative für die Beurteilung sprachlicher Kompetenzen. Es gibt sechs anerkannte Niveaustufen, die jede für sich unabhängig ist und den sozialen, beruflichen und intellektuellen Bedürfnissen der Studenten angepasst ist.

CILS A1 und CILS A2 sind für diejenigen, die die ersten Schritte beim Lernen der italienischen Sprache machen. Das Niveau A1 kennzeichnet einen Studenten, der gerade den ersten Kontakt mit der italienischen Sprache gemacht hat, während das Niveau A2 schon eine größere Vertrautheit ausdrückt und einen Kenntnisstand, der noch im Aufbau begriffen ist. Bei beiden Sprachniveaus kann noch nicht von einer autonomen Sprachkompetenz gesprochen werden. Beide Niveaustufen der CILS Prüfung A1 und A2 sind in Module aufgeteilt, je nach den Bedürfnissen der Studenten.

So gibt es Module für Kinder von Ausländern, die in Italien leben, Module für Ausländer deren Muttersprache stark vom Italienischen abweicht (Japanisch, Chinesisch usw.) und Module für Kinder von Ausländern, die aus Italien kommen und jetzt im Ausland leben. Die Prüfung dauert für diese beiden Sprachniveaus etwa 2 Stunden.

  • Stufe Eins, entspricht nach dem Referenzrahmen der Stufe B1und beurteilt Grundkenntnisse der Sprache und bestätigt die Fähigkeit sich unabhängig in Alltagssituationen auf Italienisch verständigen zu können. Die Prüfung dauert etwa drei Stunden.
  • Stufe Zwei, entspricht nach dem Referenzrahmen der Stufe B2, der Mittelstufe. Wer dieses Sprachniveau beherrscht, ist in der Lage, die Grundkenntnisse der Sprache in den verschiedensten Zusammenhängen anzuwenden, sowohl für Studienzwecke, in Arbeitszusammenhängen oder auch einfach nur für die allgemeine Verständigung. Ausländische Studenten, die das CILS Zertifikat B2 haben, können sich an einer italienischen Universität bewerben, ohne zuvor eine Sprachprüfung ihrer Italienischkenntnisse ablegen zu müssen. Die Prüfung dauert etwa vier Stunden.
  • Stufe Drei, entspricht nach dem Referenzrahmen der Stufe C1, einer fortgeschrittenen Sprachkompetenz. Wer dieses Sprachniveau beherrscht ist in der Lage, die italienische Sprache effektiv in einem breiten Spektrum von Zusammenhängen, auch in nicht alltäglichen oder in formalen Situationen wie in öffentlichen Einrichtungen, anzuwenden. Die Prüfung dauert etwa fünfeinhalb Stunden.
  • Stufe Vier, entspricht nach dem Referenzrahmen der Stufe C2, einer Sprachkompetenz die fast der eines Muttersprachlers entspricht. Eine völlig unabhängige Anwendung der italienischen Sprache in allen Situationen, auch in beruflichen Zusammenhängen, ist Voraussetzung. Die Prüfung dauert etwa fünfeinhalb Stunden.

Aufbau der Prüfung

Um das CILS Zertifikat zu erhalten muss die CILS Prüfung bestanden werden. Das Examen sieht folgende Prüfungen vor: Hörverständnis, Leseverständnis, metasprachliche Kompetenz, Schreiben und mündlicher Vortrag. Die einzelnen Prüfungen werden vom Prüfungszentrum der Universität für Ausländer in Siena erstellt und bewertet.

CILS Prüfungszentren

Die Prüfungen können in den verschiedenen Prüfungszentren, die mit der Universität Siena zusammenarbeiten, durchgeführt werden.

CILS Prüfungstermine und Anmeldeschluss

Die Prüfungen können zweimal pro Jahr in einem der verschiedenen Prüfungszentren am selben Termin absolviert werden, jeweils im Juni und Dezember.
Die nächsten Prüfungstermine

  • 8. Juni 2017
  • 5. Dezember 2017

CILS Prüfungsgebühren

Anmeldeformular

Bitte drucken Sie das folgende Anmeldeformular aus, füllen es in Druckschrift aus und senden es per Fax oder e-Mail

Anmeldeformular für die CILS Prüfung

WARUM SOLLTEN SIE BABELE WÄHLEN?

Dal 1984, anno di fondazione della scuola, abbiamo dato vita a un luogo speciale dove persone provenienti da tutto il mondo imparano l'italiano, si incontrano e si scambiano esperienze.