Wie kann ich mich anmelden?

Am einfachsten ist die Anmeldung auf unserer Website:

http://www.torredibabele.com/cgi-bin/torredibabele/carrello.cgi?lingua=de

Nach Ausfüllen des Anmeldeformulars können Sie sich entscheiden, ob Sie die Anmeldegebühr über 100,00 Euro (oder schon den gesamten Kursbetrag) per Kreditkarte, PayPal oder Banküberweisung bezahlen möchten. Sollten Sie schon in Rom sein, können Sie selbstverständlich auch eine Zahlung in bar direkt in der Schule tätigen.
 

Wieviel muss ich bezahlen, wann muss ich mich anmelden?

Bei der Anmeldung können Sie entweder den gesamten Kursbetrag oder auch nur 100,00 Euro als Anzahlung bezahlen.
 

Was passiert am ersten Schultag?

Um 8.30 Uhr findet der schriftliche und mündliche Einstufungstest statt. Nach einer kleinen Pause, in der die Tests korrigiert und die verschiedenen Gruppen zusammengestellt werden, wird Ihnen Ihr Testergebnis mitgeteilt und Sie erhalten Ihre Unterrichtszeit, die entweder am Vor- oder am Nachmittag sein kann. Am ersten Tag haben Sie noch 2 Lektionen Sprachunterricht in der Klasse am Vor- oder Nachmittag, sowie eine Einführungs- und Orientierungsveranstaltung.

Bitte beachten Sie, dass die Unterrichtszeiten im Sommer leichte Abweichungen haben können.

Unterrichtszeiten der Intensivkurse

vormittags: von 09.00 bis 12.30 mit einer Pause von 11.15 bis 11.45

nachmittags: von 14.00 bis 17.30 mit einer Pause von 16.15 bis 16.45

Teilnehmer, die einen Superintensivkurs oder Intensivkurs Plus gebucht haben, erhalten den zusätzlichen Unterricht entweder direkt vor oder nach ihrem Gruppenunterricht.

 

Wie wird mein Sprachniveau festgestellt?

Alle Kursteilnehmer nehmen an einem schriftlichen und mündlichen Einstufungstest teil der uns ermöglicht, Sie in die richtige Gruppe zu integrieren.

 

Wieviele Sprachschüler sind in einer Klasse?

Eine Klasse setzt sich durchschnittlich aus 7/8 Teilnehmern zusammen, jedoch nie mehr als 12.
 

Woher kommen die Kursteilnehmer?

Seit der Gründung unserer Sprachschule haben etwa 50.000 ausländische Studenten unsere Kurse besucht. Viele kommen aus europäischen Ländern, aber es gibt auch zahlreiche Kursteilnehmer aus Amerika, aus dem Nahen und Fernen Osten, aus Afrika und Ozeanien.
 

Wo liegt der Altersdurchschnitt?

Generell sind alle Altersgruppen vertreten, die, zwischen 18 und 30 Jahren, ist die am stärksten vertretene Altersgruppe. Da die verschiedensten Berufsgruppen an unseren Kursen teilnehmen, finden sich auch ältere Teilnehmer in unseren Klassen. In der Mehrzahl sind Universitätsstudenten aus aller Welt.
 

Ist der Unterricht am Vormittag oder am Nachmittag?

Der Unterricht am Vormittag findet von 9:00 bis 12:30 Uhr statt, mit einer Pause von 11.15 bis11.45 Uhr, während der Nachmittagsunterricht von 14.00 bis 17.30 Uhr stattfindet, mit einer Pause von 16.15 bis 16.45 Uhr.
 

Sind die Lehrer Muttersprachler?

Alle Sprachlehrer sind hochqualifizierte Muttersprachler mit einer speziellen Ausbildung in Italienisch für Ausländer.
 

Welche Unterrichtsmethode wird angewandt?

Die Unterrichtsmethode der Schule legt ihren Schwerpunkt auf Kommunikation. Die Kursteilnehmer haben die Möglichkeit, die Sprache in den vier Grundfunktionen zu praktizieren: Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben. Besondere Aufmerksamkeit wird dabei dem Sprechen geschenkt. Die Sprachschüler werden in ihrem Bemühen unterstützt, sich von Anfang an direkt auf Italienisch zu verständigen. Selbstverständlich wird dabei das Unterrichten der grammatikalischen Regeln nicht ausgeschlossen. 
 

Wie kann ich die Schule bezahlen?

Falls die Kurskosten nicht schon vor Kursbeginn entrichtet wurden, kann die restliche Kursgebühr innerhalb der ersten 3 Tage im Schulsekretariat bezahlt werden. Die Zahlung kann entweder per Kreditkarte /Bankomat (Visa oder Mastercard) oder Scheck geleistet werden.

Die Bezahlung von Beträgen unter 1000 Euro können auch in bar geleistet werden.
 

Brauche ich ein Visum?

Ein Touristenvisum für Studenten aus Nicht-EU-Ländern ist ausreichend für den Zeitraum bis 3 Monate.

Für längere Aufenthalte ist ein Studentenvisum notwendig. In diesem Falle sind die folgenden Dokumente notwendig:

·         Ein gültiger Reisepass

·         Die Anmeldebestätigung unserer Schule Torre di Babele

·         Eine Erklärung über das Vorhandensein der notwendigen finanziellen Mittel für den Sprachaufenthalt in Italien

·         Eine Krankenversicherung

Für einen Aufenthalt bis zu einem Jahr ist eine Visum D notwendig. Bei einem längeren Aufenthalt kann das Visum D in Italien verlängert werden.

Da jedes Land individuelle Regelungen mit Italien haben kann, empfehlen wir, die notwendigen Informationen direkt beim italienischen Konsulat im Heimatland einzuholen.

Folgende Hinweise können wir schon vorab geben:

·         Das italienische Konsulat vergibt kein Visum für Kurse die weniger als 20 Wochenstunden vorsehen.

·         Der Nachweis der Zahlung der ganzen oder teilweisen Kursgebühr ist für den Antrag eines Visums notwendig.

·         Für das Antragsverfahren können je nach Land mehrere Tage/Wochen notwendig sein.

 

Ich möchte eine Prüfung machen. Welche?

Am Ende des Kurses erhält jeder Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung.

Einmal pro Monat können die Studenten nach Abschluss der Kursstufe 4 oder 7 eine interne Prüfung ablegen und das „Torre di Babele-Diplom“ erhalten, das den erreichten Kenntnisstand prüft und festhält.

 

C.I.L.S. Zertifikat der Universität für Ausländer in Siena

Unsere Schule ist ein anerkanntes Prüfungszentrum für die C.I.L.S. Prüfung (Zertifikat für Italienisch als Fremdsprache). Das Zertifikat ist staatlich anerkannt. Unsere Schule führt zweimal im Jahr Prüfungsvorbereitungskurse durch. Die Prüfung (im Juni und im Dezember) kann in unserer Schule oder in anderen Schulen sowie den Italienischen Kulturinstituten in der ganzen Welt abgelegt werden.

Warum sollte ich die Sprachschule Torre di Babele wählen?

Weil wir in 30 Jahren mehr als 50.000 Studenten aus der ganzen Welt unterrichtet haben.

Weil in unseren Gruppen Menschen verschiedener Kulturen, Sprachen, Alter und Geschlecht gemeinsam lernen, diese Unterschiede sind eine Bereicherung und ein fester Bestandteil unserer Lehrmethode.

Außerdem

  • stehen unsere Kursteilnehmer mit ihren spezifischen Bedürfnissen im Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit.
  • ist unsere hohe Unterrichtsqualität nicht nur vom Bildungsministerium sondern auch von verschiedenen italienischen Universitäten anerkannt.
  • setzt sich unser Lehrerkollegium aus einer festen Gruppe von ausgebildeten Lehrkräften zusammen, die alle das DITALS Diplom der Universität für Ausländer in Siena absolviert haben.
  • wird jeder einzelne Kursteilnehmer auf Wunsch ganz persönlich betreut.
  • sind unsere Sekretärinnen immer bemüht, unseren Studenten vor, während und nach ihrem Aufenthalt behilflich zu sein.
  • verfügt das elegante, unabhängige Schulgebäude über helle und geräumige Klassenzimmer, die alle mit Computern, großen Bildschirmen und Internetanschluss versehen sind.
  • können die Kursteilnehmer die Pausen und die Freizeit in unserem 600m2 großen Garten verbringen.
  • begleitet ein interessantes und reichhaltiges Kultur- und Freizeitprogramm den Kurs und wir können auf Wunsch einen kostenfreien Sprachaustausch mit italienischen Studenten organisieren.
  • werden unsere Unterkünfte regelmäßig auf Qualität, Sauberkeit und Verfügbarkeit überprüft.
  • ist die Schule in Übereinstimmung mit den internationalen Standards für Qualitätssysteme UNI EN ISO 9001:2008 anerkannt.

 

 

D-55-de