Italienisch und Design

Sommer Syllabus Italienisch und Design Experience

Torre di Babele und IED Roma
Name des Kurses:
Language and Design Experience
Zeitraum des Kurses:  vom 1. bis 26. Juli 2013     
Ort: IED Roma – Centro di lingua e cultura italiana “Torre di Babele

Beschreibung des Kurses

 

Dieses Spezialprogramm setzt sich zusammen aus einem Italienisch Intensivsprachkurs und einer Einführung in Kunstformen, die Vorreiter des italienischen Industriedesigns und ihrem Einfluss auf globaler Ebene.  Die vormittäglichen Stunden werden dem Sprachstudium auf dem individuellen Niveau des Teilnehmers gewidmet, während die des Nachmittags sich aus Ausflügen, Besprechungen und Diskussionen mit professionellen Vertretern der diversen Aspekte und der Realität des Designs in Italien zusammensetzt. Dieser Ansatz an die Italienische Sprache erlaubt es den Studenten einen tiefer gehenden und persönlicheren Einblick in Ideen, Traditionen und Philosophien Italiens zu erhalten, gleichzeitig ihr Wissen auf dem Bereich, des Landes und ihr sprachlichen Fähigkeiten auszubauen.

Behandelte Themen: Die Italienische Sprache (verfügbar für alle Niveaus), das “italienische” Produkt, die Möbel, das Design der Lebensmittel und Transportmittel; Einführung in mit Design verbundene Sektoren wie Film, Grafikdesign, Kunst und Architektur.

Ziele des Kurses:

  • Verbesserung und Perfektion der Kenntnisse der Italienischen Sprache durch Abschluss des Intensivsprachkurses
  • Nachweis eines Verständnisses und Urteilungsvermögen in Bezug auf italienisches Design, von seiner geschichtlichen Evolution bis zu seinen Erfolgen und repräsentativen Institutionen.
  • Erwerb von Wissen und Ideen über die zeitgenössische italienische Realität mittels Workshops und Gesprächen mit Vertretern der Industrie.

Niveaus und Voraussetzungen

 

Dieser Kurs kombiniert das Studium der Italienischen Sprache (die Studenten werden einem ihrem Sprachniveau entsprechenden Kurs zugewiesen) mit Konferenzen über Design und geführte Exkursionen in italienischer Sprache. Die Studenten sollten die Sprache bereits gut beherrschen und über ein adäquates Verständnisvermögen verfügen, um den Konferenzen über Design folgen zu können. 

 

Lehrmethode

 

Dieser Kurs umfasst klassische Lektionen in Klassenräumen, Exkursionen, Diskussionen und Konferenzen an denen auch externe Dozenten teilnehmen. Eine aktive Teilnahme an den Diskussionen mit  externen Konferenzteilnehmern sowie die Präsenz bei Ausflügen/Exkursionen sind fundamental.

Kursplan und Stundenanzahl des Frontalunterrichts: Der Kurs findet von Montag bis Freitag sowohl vormittags als auch am Nachmittag statt (Am Freitag, 26. Juli findet eine Darstellung der realisierten Werke der Teilnehmer und der Kursabschluss statt). Einige Ausflüge und Arbeitsprojekte können über die vorgesehenen Kurszeiten hinausgehen. Der Kurs besteht aus 80 Stunden Unterricht der Italienischen Sprache, sowie zusätzlich 45 Stunden bestehend aus Konferenzen und Exkursionen zum Thema Design. Jede Unterrichtsstunde hat eine Dauer von 45 Minuten.

 

Anerkennung

 

Universität und Anerkennung: Studenten, die eine universitäre Anerkennung in Form von Credit-Points ihrer Sommerkurse benötigen, kontaktieren bitte das Büro für Auslandstudium in ihrem jeweiligen Land und informieren sich über die Prozedur des Credit-Transfers. Das IED stellt alle den Kurs betreffenden Materialien, darunter das Programm, das Profil der Dozenten und das offizielle Notenbuch des Studenten, um so eine Credti-Übertragung und Anrechnung zu erleichtern. Die Credit-Points für beide Systeme, sowohl dem europäischen als auch dem amerikanischen, sind in allen Kursprofilen zu finden und basieren auf internationalen Kriterien.

Die Credit-Points, welche auf Wunsch des Teilnehmers vergeben werden, sind nicht verbindlich und können von denen am Heimatinstitut des Teilnehmers abweichen.

Ausflüge und Exkursionen


Teil dieses Kurses sind diverse Ausflüge und Exkursionen, welche auch außerhalb der regulären Unterrichtszeiten oder am Wochenende stattfinden können. Die Teilnahme der Studenten ist verpflichtend, da diesen Ausflüge eine gewichtige Rolle beim Erwerb der Kenntnisse zu Teil kommt.

  

Texte, Bibliografie, didaktisches Material

 

Texte: Die Studenten werden mit didaktischem Material in Papierform und/oder  als PDF einschließlich der Texter der Unterrichtsstunden, sowie zusätzlichen sachbezogenen Artikeln und Zusatzlektüre seitens der Dozenten ausgestattet.

Bibliografie:

  • Gabriella D’Amato, Storia del Design, Bruno Mondadori, Milano 2005 e sgg. ed. (da pag. 37 a pag. 132) R. De Fusco, Storia del Design, Laterza, Roma-Bari, 1998 e sgg. ed. (dall’inizio fino a pag. 58)
  • E. Morteo, Grande Atlante del Design, Electa, Milano, 2008
  • D. Dardi, Il Design in 100 oggetti, 24ore Cultura, Milano, 2008
  • C. e P. Fiell, Il Design dalla A alla Z, Taschen, Kohln, 2001
  • A. Branzi, Capire il Desig, Giunti, Firenze, 2007.

Materialausstattung des Kurses:

Es werden Skripte, Fotokopien der Texte und PDFs der Lektionen im Unterrichtsraum bereitgestellt.

 

Unterrichtsplan

  • Tag 1: Generelle Einführung in den Kurs. Ort IED. Domitilla Dardi
  • Tag 2: Das italienische Design und das Konzept des Made in Italy: die Möbel (1). Ort IED. Domitilla Dardi
  • Tag 3: Das Design der italienischen Grafik. Sitz IED. Antonio Masullo
  • Tag 4: Besuch eines Design Stores (AD, Driade). Patrizia di Costanzo
  • Tag 5: Das italienische Design und das Konzept des Made in Italy: das Food Design (2). Ort IED. Domitilla Dardi
  • Tag 6: Designelemente – Anleitung der Ausarbeitung eines Sketch Books. Ort IED. Arianna Sodano
  • Tag 7: Besuch des Museums und historischen Archivs der Brauerei Peroni mit dem Direktor Daniela Brignone
  • Tag 8: Besuch des Museums der Biscotti-Fabrik Gentilini oder  der historischen Bars im Zentrum Roms (Caffè Rosati, Caffè Greco, Sant’Eustachio)
  • Tag 9: Das italienische Design und das Konzept des Made in Italy (3): die Mode. Ort IED. Domitilla Dardi (2Std), Revision des Sketch Books. Arianna Sodano (1Std)
  • Tag 10: Besuch eines Modeateliers. Clara Tosi Pamphili
  • Tag 11: Backstage bei “Altaroma”. Clara Tosi Pamphili
  • Tag 12: Der Italienische Film. Ort IED. Claudio Calibotti
  • Tag 13: Das italienische Design und das Konzept des Made in Italy (4). Ort IED. Domitilla Dardi    (2Std),  Revision des Sketch Books. Arianna Sodano (1Std)
  • Tag 14: Besuch des Museums MACRO. Emilia Giorgi
  • Tag 15: Revision des Sketch Books. Ort IED. Arianna Sodano
  • Tag 16: Besuch des Museums MAXXI. Emilia Giorgi
  • Tag 17: Abschlusstag: Abschluss und Zeremonie mit Zeugnisübergabe.

  

Für weitere Informationen zu unseren Kursen kontakt.

D-17-de